«Ich bin in einem Busdepot aufgewacht»

Der Britische Sänger Tom Walker sinniert in unserem Musikformat LOUD über Zombieapokalypsen und lustige Abstürze. Und lästert über Menschen, die keinen Plan von Politik haben.

Über zwei Millionen Menschen lauschen seiner Musik monatlich auf Spotify– in der Schweiz ist Tom Walker aber immer noch ein Geheimtipp. Was eigentlich erstaunt, denn der 26-jährige Brite hat mit seinem 2017 veröffentlichten Song «Just you and I» einen Track produziert, der sehr gut zu einem Schweizer Abend irgendwo in einem Park mit einem gemütlichen Bier passt.

Aber nicht nur seine Musik ist extrem sympathisch, auch mit Tom Walker selber will man ein Bier trinken – und damit hätte er sicher kein Problem. Der Rotschopf ist ein riesiger Bier-Fan und einem guten Hopfentee nicht abgeneigt. Und hat auf seinen Tours durch Europa schon einige verköstigt, was er auch gerne seiner Followerschaft auf Facebook mitgeteilt. Wir würdens nicht anders machen.

Er kann auch ernst

Dass Tom – in Schottland geboren, in Manchester aufgewachsen – auch ab und an zu tief ins Glas schaut, erstaunt darum keinen. Brite bleibt am Schluss Brite. Da kommt es halt auch schon mal vor, dass er nach einer durchgefeierten Nacht in einem Busdepot in London aufwacht, wie er uns im LOUD-Interview verrät.

Doch Tom hat nicht nur Flausen im Kopf. Ja, der der Self-Taught-Künstler ist ein vielbeschäftigter Mann. Aber zwischen Touren, dem ersten Album produzieren und Üben, bleibt ihm immer noch Zeit mit uns über Zombieapokalypsen zu philosophieren und über Menschen, die zwar keinen Plan von Politik haben, aber trotzdem darüber zu reden, zu lästern. Das alles siehst du im obigen Video. 


Bier gibts auf young.postfinance.ch zwar nicht, dafür Geld-Tipps und coole Wettbewerbspreise.


Kommentar schreiben

6 Kommentare

thi007 vor 2 Monate
ey. geil. mal wieder ein musiker mit einer Botschaft
3
0
Antwort
Stuart vor 2 Monate
Hopfentee ? Das heisst Gerstensaft du Neunmalkluger
6
18
Antwort
Joe vor 2 Monate
Wachte schon mal in oberwintherthur im zug depot auf. Bin in zürich eingestiegen. Ich kann darüber lachen
16
0
Antwort
Junger Schweizer vor 2 Monate
In einem Park gemütlich ein Bier zu trinken geht leider oft nicht, da 1. sich viele Leute dran stören weil man gleich als Alko abgestempelt wird, dann die Polizei kommt, man gründlichst untersucht wird und oft auch noch für 24 stunden weggewiesen wird.
7
29
Antwort
Würdest du diese Pille schlucken?

Würdest du diese Pille schlucken?

Diese App vereinfacht das Cyber-Mobbing

Diese App vereinfacht das Cyber-Mobbing

Er analysiert die Psyche von Gangster-Rappern

Er analysiert die Psyche von Gangster-Rappern

Sie brach die Schule ab, um ein Star zu werden

Sie brach die Schule ab, um ein Star zu werden