«Ich buttere dir dein Brötchen, du Dreamboy!»

Alexa, die Stimme des intelligenten Amazon-Lautsprechers «Echo» hat so einige Skills parat – nun auch Dirty Talk. Ein virales Video lässt uns vor Lachen weinen.

Sprachassistenten wie Siri und Amazon Echo können uns simple Aufgaben im Alltag abnehmen: Sie verraten uns, wie kalt es morgen wird, ob Ryan Gosling Kinder hat, können Lampen ein- und ausschalten und spielen dabei auch noch unsere liebsten Tracks über Spotify, Youtube oder iTunes ab. Von diesen sogenannten «Skills», die ähnlich wie andere Apps auf das Handy geladen werden, beherrscht Alexa – die Stimme von Amazon Echo – rund 15'000. Jetzt ist noch eine zusätzliche offizielle Erweiterung hinzugekommen:  Alexa beherrscht nun auch Dirty Talk, wie ein virales Video beweist.

Im zweiminütigen Clip, der von Facebook-User Stefan Schultz hochgeladen wurde, geht es ganz schön heiss her – Alexa bezirzt den Nutzer, der währenddessen fast an seinem eigenen Lachkrampf erstickt. Es fallen so schmutzige Sätze wie «Ich möchte deinen Maiskolben grillen, du böser Delfin!» und «Ich buttere dir dein Brötchen, du Dreamboy!» bis sich die Sprachassistentin mit einem höflichen «Bis zum nächsten Mal, du Schmutzfink» verabschiedet. Sexy ist anders, aber unterhaltsam ist die Funktion auf jeden Fall.

«Alexa, frage mächtiger Aluhut, was die Regierung verbirgt.»

Kleiner Geheimtipp: Alexa kann dich nicht nur mit furchtbaren Sprüchen um den Finger wickeln, sie versorgt dich auch mit der täglichen Dosis Verschwörungstheorien, wenn du sagst: «Alexa, frage mächtiger Aluhut, was die Regierung verbirgt.» Guck dir das Video unten an.


Kommentar schreiben

15 Kommentare

Infantil-late vor 1 Monat
Ja richtig lustig höhöhö. Und wer fragt ob Alexa auch für die NSA arbeitet wird feststellen dass sie das tut... Aber lieber machen sich irgendwelche Generation hirnlos-Schnurris ähh Schurnis über das ganze lustig...Infantil-late halt
2
4
Antwort
Cartman vor 1 Monat
Dazu gibt's eine neue Folge von South Park...nimmt die ganze Sache auf gute Weise auf die Schippe...jedem zu empfehlen der sich so einen Scheiss kaufen will
13
3
Antwort
Pascal vor 1 Monat
Ich hab mich so kabbut gelacht damals als ich das Video vor 10000 jahren gesehen hab....
3
8
Antwort
Skippy vor 1 Monat
Dirty Talk wurde bei Amazon Skills entfernt, schade
2
2
Antwort
«Buddha war der erste Influencer»

«Buddha war der erste Influencer»

Sie reist seit einem Jahr kostenlos um die Welt

Sie reist seit einem Jahr kostenlos um die Welt

«Ein krasser Einstiegslohn ist nicht wichtig»

«Ein krasser Einstiegslohn ist nicht wichtig»

Weg ist weg – warum du dich besser trennen solltest
sponsored

Weg ist weg – warum du dich besser trennen solltest