Können Männer Feministen sein?

Feminismus ist reine Frauensache? Unser Autor ruft laut: Nein! Er erklärt, warum uns das Thema alle betrifft und warum es nicht genug ist, «für Gleichberechtigung» zu sein.

Das Feminismus-Thema will kein Ende nehmen. Neuester Diskussionspunkt: Männer können keine Feministen sein. Am laufenden Band melden sich Promis und Politiker zu Wort und die Kontroverse ist gross. Wie 20 Minuten berichtete, sind wohl einige Frauen grundsätzlich dagegen, wenn sich Männer für eine Sache einsetzen, die – ihrer Meinung nach – wohl allein dem weiblichen Geschlecht vorenthalten bleiben sollte.

Warum nicht Tomatenmarie?

Laut der «Aargauer Zeitung» soll eine Demonstrantin etwa verlautbart haben: «Männer können nicht für uns Frauen sprechen. Das wäre patriarchalisch, gönnerhaft, von oben herab». Okay, wow. Als Mann, chronisch klugscheissender Social Justice Warrior und natürlich auch Feminist will ich hier mal kurz meinen Senf dazugeben.

Das mag für manche vielleicht «von oben herab» erscheinen. Macht mir aber nichts. Feminismus geht uns nämlich alle etwas an – dafür muss ich keine Muschi haben. Ziemlich schade eigentlich, dass es immer noch klischeehafte «Warum Tomatenmark? Warum nicht Tomatenmarie?»-schreiende Damen gibt, die sich aus irrgeleitetem Vaginalstolz trotzig gegen ihre eigenen Belange stellen.

Nennt das Kind beim Namen!

Das Klischee der männerhassenden Kampfemanzen, die am liebsten jedem Typen den Penis abhacken würden, hält sich nämlich hartnäckig und bewirkt vor allem: Nichts Gutes. Beim heutigen Feminismus geht es nämlich – allen Vorurteilen zum Trotz – gar nicht um die Verherrlichung der Frau und die Unterdrückung und Versklavung der Männer. Es geht um die Gleichstellung der Geschlechter.

Trotzdem sind mir Leute (ob Weibchen oder Männchen gleichermassen) ziemlich unsympathisch, die stolz und arrogant mit dem allseits beliebten aber irgendwie richtig bescheuerten Argument «Ich bin kein/e Feminist/in, ich bin für Gleichberechtigung» daherkommen. Bullshit! Hättet ihr euch mal mit dem Thema auseinandergesetzt, wüsstet ihr, dass ihr mit der Einstellung schon fucking Feministen seid – also nennt das Kind verdammt nochmal beim Namen!

Männer müssen Frauen gleichgestellt sein

Natürlich geht es um Gleichberechtigung! Aber nicht darum, Frauen Männern gleichzustellen, sondern – in unserer heteronormativ-männlich geprägten Gesellschaft – genau umgekehrt. Männer müssen Frauen gleichgestellt werden. Es kann doch nicht sein, dass man als Typ bestenfalls belächelt wird, trägt man mal ein Oberteil aus der «Damenabteilung». Als wäre es verachtenswert, sich zur «Verweiblichung herabzulassen». Umgekehrt ist es jedem scheissegal, wenn ein Mädchen mal ein stinknormales T-Shirt aus der «falschen» Ecke kauft. Nur mal so als Beispiel.

Es gäbe noch unendlich mehr. Das Prinzip ist jedoch klar: Das klassische, veraltete Geschlechterkonstrukt muss grundlegend geändert werden. Und das ist doch – um Himmels willen – keine reine Frauenangelegenheit. Darum bin ich Feminist. Genau wie jeder Mensch, der ein bisschen nachdenkt, einer sein sollte.


Kommentar schreiben

343 Kommentare

Pesche vor 1 Monat
Traurig, wenn ich die Kommentare hier lese.Hat ein Mann etwas kritisches anzufügen, wird er gleich als Waschlappen bezeichnet, der mit den starken Frauen nicht klar kommt.Nein,als Mann kann ich mit Feminismus nichts anfangen.
1
0
Antwort
SS vor 2 Monate
Warum werden die Frauen schon mit 64 Jahre pensioniert? Ich warte auf Antwort.
5
0
Antwort
Der Denker vor 2 Monate
boah immer dieses leidige Thema!!!! Und schon versammeln sich die schwachen Männer und machen einen auf "ich bin ja so ein Armer". Männer sind zu Pfeifen geworden, vielleicht werden ja Frauen deshalb immer mehr zu Männern? Die Frauen hier haben jedenfalls mehr Eier als die meisten Männer.
6
3
Antwort
Antwort von pjm vor 2 Monate
Woher wollen sie das wissen. Sie sind ein plauderi.
4
1
Antwort
Hollywood hat Angst vor diesem selbstgemachten Film

Hollywood hat Angst vor diesem selbstgemachten Film

Nein, das sind keine Fotografien

Nein, das sind keine Fotografien

Moes Bar aus den «Simpsons» gibts bald in echt

Moes Bar aus den «Simpsons» gibts bald in echt

18-Jährige stopft Herz in Glacecornet

18-Jährige stopft Herz in Glacecornet