Dieser Live-Stream ist wahre Poesie

Du denkst, Live-Streams seien nur eine neumodische Spielerei für Social-Media-Abhängige mit zu viel Zeit? Dann hast du diesen Dönerspiess noch nicht gesehen.

Döner Kebab – unsere fettige Rettung, wenn wir morgens um fünf aus dem Club stolpern und eine reichhaltige Mahlzeit brauchen, um den Restalkohol aufzusaugen. Aber eigentlich ist das drehende Grillfleisch viel mehr, wie ein Live-Stream aus Kanada eindrücklich beweist.

Unter dem Namen «Donair Cam» läuft bereits seit Ende Oktober 24 Stunden am Tag eine Übertragung direkt aus diesem heiligen Zufluchtsort namens Dönerladen. Und wir können gar nicht mehr wegsehen.

Meditation am Spiess

In fast schon meditativer Ruhe dreht der Spiess im King of Donair in Halifax gemütlich seine Runden. Ab und zu kommt der Cuisinier – wir behaupten jetzt einfach mal, er ist mit mindestens einem Dutzend Sternen prämiert – vorbei und schält mit grazilen Schwüngen eine Schicht Fleisch ab. Die kulinarischen Wunder, die er im Anschluss mit dieser Köstlichkeit vollbringt, bleiben zwar der Fantasie überlassen aber darum geht es auch gar nicht.

Die erste Reaktion des kritischen Rezipienten ist dabei selbstredend Hunger: Unweigerlich tauchen Bilder im Kopf auf, wie das Dönerfleisch mit Gemüse vermählt, mit einer Ketchup-Mayonnaise-Mixtur veredelt und in einer Teigtasche zum Verzehr serviert wird. Erst bei näherer Betrachtung stellt sich die schlagartige Erkenntnis ein, dass es sich bei der «Donair Cam» um wahre Poesie handelt – abstrakt, emotional geladen und triefend vor subversivem Potenzial.

Die Vergänglichkeit des Lebens

Der Live-Stream ist mitnichten einfach eine Nonsense-Aktion eines zynischen Trolls, nein. Viel eher handelt es sich um eine Momentaufnahme voller Tiefgang – fast schon ein dadaistisch angehauchtes Stück Performance-Kunst. Der Künstler ironisiert mit seinem Projekt die Kommerzialisierung der sozialen Medien und unseren unstillbaren Durst nach digitalem Content. Der Dönerspiess dient derweil als Symbol für die Vergänglichkeit des Lebens, indem er immer kleiner und im Anschluss durch einen neuen ersetzt und vergessen wird. Alles ist austauschbar und selbst unsere Existenz dient keinem grösseren Zweck.

Oder es ist tatsächlich nur ein Live-Stream eines Dönerspiesses.


Kommentar schreiben

8 Kommentare

Döner ist das Beste vor 22 Tagen
Was uns Multikulti gebracht hat. Wirklich toll.
1
2
Antwort
Michi Luzern vor 23 Tagen
Erst recht für Veganer 😃)
4
1
Antwort
R.F.ZH vor 23 Tagen
Sieht wieder aus als wäre es nur Hackfleisch und nicht geschichtet... lohnt sich also nicht dorthin zu fliegen.
10
1
Antwort
Reto vor 24 Tagen
Würde mich eher interessieren woher das Fleisch kommt. Aus der Schweiz wohl kaum. In den allermeisten Fällen handelt es sich wohl um Türkisches, nicht artgerecht gehaltenes Gammelfleisch.
15
63
Antwort
Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

video
Dieser Pole nimmts dir, einfach so

Dieser Pole nimmts dir, einfach so

80’000 Menschen feiern diese 8-Bit-Kunst

80’000 Menschen feiern diese 8-Bit-Kunst