Dummer Typ vergewaltigt Kinder-Statue

Der anzugtragende Idiot, der das weltbekannte «Fearless Girl» – eine Mädchenfigur aus Bronze als Zeichen für Geschlechtergleichstellung – sexuell missbraucht, geht im Shitstorm unter. Das Internet kennt kein Erbarmen.

Der Idiot der Woche steht diesmal schon am Montag fest: Ein schleimiger Anzugbonze mit Gelfrisur – okay, Äusserlichkeiten haben wenig zu sagen, sind aber in diesem Fall bezeichnend – wurde dabei fotografiert, wie er die «Fearless Girl»-Statue mit peinlichen Sexposen zu «begatten» versuchte.

Das Bronzeabbild eines kleinen Mädchens, das sich inmitten der Wall Street als Zeichen für Frauenpower und Gleichberechtigung einem grossen, wütenden Bullen stellt, steht erst seit vergangener Woche an seinem Platz. Genauer gesagt seit dem International Women’s Day vergangenen Mittwoch.

29'000-mal auf Facebook geteilt

Designerin Alexis Kaloyanides lud das Bild des unbekannten Statuenschänders auf ihrem Facebook-Profil hoch, wo es innerhalb kürzester Zeit fast 29'000-mal geteilt wurde. Ihre dazugehörigen Worte als Bildunterschrift lassen keinen Zweifel daran, wie sie – und offenbar unzählige andere Menschen – zu der Aktion stehen:

«Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich dieses Wall-Street-Finanz-Broseph auf und begann, die Statue zu vögeln, während seine ekelhaften […] Kumpels lachten und ihn anfeuerten», lässt sie aufgebracht verlauten. «Er tat so, als hätte er Sex mit einem kleinen Mädchen. Idioten wie er sind der Grund, warum wir Feminismus brauchen.»

Ganz und gar abstossend

Im Interview mit «Inside Edition» erklärte die junge Frau nähere Einzelheiten. «Er war nach 20 Sekunden wieder verschwunden, aber es hat die ganze Stimmung ruiniert. Leute haben darüber geredet, wie man Kinder- und Frauenrechte stärken kann und dann taucht dieser junge Typ auf, [...] es war ganz und gar abstossend.»

An alle Gegenstimmen, die die Aktion als harmlosen Jungen-Scherz und eigenwilligen Humor abtun, hat Alexis eine klare Antwort: «Ich habe keine Lust mehr auf Ausreden oder darauf, etwas als schlechten Scherz abzutun. Ich persönlich kann so etwas nicht mehr einfach so hinnehmen.»


Kommentar schreiben

91 Kommentare

Stephen G. vor 6 Monate
Tolle Welt in der man sich mehr darüber aufregt, dass ein Besoffener unsittliche Posen gegenüber einer Statue macht, als z.B. darüber, dass richtige kleine Mädchen massenweise durch Bokho Haram in Afrika als Sex-Sklavinnen entführt werden. Genau 2 Wochen und nur wegen eines Hashtags von Michele Obama, hielt die Empörung gegen diese Entführungen an...traurig.
6
1
Antwort
Don Draper vor 6 Monate
Er hat die Statue nicht vergewaltigt, weil man a) eine Statue gar nicht vergewaltigen kann, da sie ein UNBELEBTES OBJEKT ist, und b) hat er die Statue nicht wirklich penetriert, sondern die Penetration lediglich angedeutet. Es war ein dummer, infantiler Witz von einem besoffenen Idiot, nichts weiter. Wenn diese Alexis Kaloyanides sagt, sie wolle solche Dinge nicht mehr hinnehmen, was meint sie damit? Sollen nun infantile Witze strafrechtlich verfolgt werden oder was? Was ist ihr Ziel? Falls seine Aktion tatsächlich "rape culture" verherrlichen sollte, dann hat sie der "rape culture" durch das Hochladen des Videos ins Internet eine riesige Plattform gegeben. Logik scheint nicht gerade Kolayonides' Steckenpferd zu sein.
18
6
Antwort
Lisa vor 6 Monate
Wenn ein kleines Mädchen die Message für Gleichberechtigung und Frauen Power transportieren soll, dann ist das ja sowieso schon generell ein Brüller. Kleine Mädchen transportieren keine solche Botschaften. Kleine Mädchen bekommen einen Lolli und man setzt sie auf die Schaukel auf dem Spielplatz.
14
8
Antwort
Antwort von vor 6 Monate
Wenn sie zur Welt kommen dürfen, weder ausgesetzt noch getötet wurden, noch nicht zwangsvergeiratet wurden, zur Schule gehen dürfen, nicht misshandelt und missbraucht werden, keine abwertenden Vorstellungen eingetrichtert bekommen haben usw....ja, dann gehören sie def. unbelastet und happy mit Lolli auf die Schaukel... Gleichberechtigung, Wertschätzung etc. fängt schon postnatal an. Und ich denke dafür steht ein starkes Mädchen welches seinen Weg gehen kann-die Statue.
9
4
Antwort
Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig

Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig

«Nicht jeder freut sich über schwule Männerpaare»

«Nicht jeder freut sich über schwule Männerpaare»

Der längste und tiefgründigste Peniswitz aller Zeiten

Der längste und tiefgründigste Peniswitz aller Zeiten

«Ich buttere dir dein Brötchen, du Dreamboy!»

«Ich buttere dir dein Brötchen, du Dreamboy!»