Hollywood-Animator begeistert Instagram mit Tumor

Ein norwegischer Künstler zaubert auf Instagram 3D-Animationen. Sie sind so krass, dass wir nicht wissen, ob wir lachen oder kotzen sollen. Doch seine Fans feiern seine Kreationen so sehr, dass er bald einen Film produziert.

Ein Skelett-Schädel, der sein eigenes Hirn auskotzt, penisartige Würmer, die Eier rausquetschen oder Figuren, die eher einem Troll als einem Menschen gleichen: Beim ersten Betrachten der Instagram 3D-Animationen des Accounts «fergemanden» hatten wir unsere liebe Mühe, unseren Brechreiz zu unterdrücken. Eigentlich stand für uns fest: Wegklicken, vergessen und unser Leben weiterleben.

Trotzdem konnten wir unsere Augäpfel nicht von den bewegenden Bildern und Figuren losreissen. Irgendwie haben sich die seltsamen Bilder in etwas Faszinierendes – ja schon Beruhigendes – verwandelt. Man will eben nicht hinschauen, macht es aber trotzdem.

Rasch – der süsseste Tumor der Welt

Und das machen wohl so einige: Der Account des norwegischen Künstlers Erik Ferguson zählt über 86‘000 Follower. Und diese haben einen ganz klaren Charakter-Favorit: «Rasch», der süsse Tumor mit kleinen Beinchen. Für ihn haben Fergusons Fans sogar das neue Wort «scardorable» kreiert (eine Mischung aus furchterregend und bezaubernd – sozusagen furchterzaubernd, höhö). Um eine solche Kreatur zu kreieren, braucht der norwegische Künstler ein bis drei Tage.


Doch Ferguson ist nicht einfach nur ein x-beliebiger Instagramer – seine Skills sind auch ausserhalb der Fotoplattform gefragt: Erst kürzlich designte er die Bühnenanimation von Rihanna für die MTV VMAs und auch für den Hollywood-Knüller «Guardians Of The Galaxy» schwang er die Illustrationsfeder und arbeitete an diversen Special Effects-Szenen mit.

Weil Rasch so gut ankommt, will sich Ferguson dem kleinen Charakter widmen und einen Kurzfilm über ihn produzieren, wie er auf Instagram verrät. Bis dahin bestaunen wir weiterhin seine Kreationen auf Instagram und hoffen, dass der Film nicht allzu lange auf sich warten lässt.


Kommentar schreiben

11 Kommentare

fra p. vor 3 Monate
man sollte es nicht zu ernst nehmen so wie es mir bekannt ist hatte er damals FEM Solver test gemacht die dann immer verrückter wurden. die Birth test Videos sind ein gutes erample welche von ecklig zu grussig wurden. vielleicht findet man noch die Kommentare auf odforce.
2
1
Antwort
Stefan vor 3 Monate
Leute die sowas produzieren ebenso die Filmindustrie, leiden genau an solchen Tumoren und zwar einen geistigen Geistestumor.
8
18
Antwort
Antwort von Fabio vor 3 Monate
HAHAHA! Genau. gut geschrieben
1
7
Antwort
HerrGolani vor 3 Monate
Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...
10
2
Antwort
Eltern dürfen von ihren Kindern Geld verlangen

Eltern dürfen von ihren Kindern Geld verlangen

Dieser Schmuddel-Mitbewohner ist Tausende Franken wert

Dieser Schmuddel-Mitbewohner ist Tausende Franken wert

Dieses Mini-Haus ist unbewohnbar

Dieses Mini-Haus ist unbewohnbar

Papa, du bist ein schlechter Mensch

Papa, du bist ein schlechter Mensch