Diese Katze macht sich zum Affen

Ein japanischer Kater wird zur neuen Instagram-Sensation: Er posiert in traditionellen Kostümen, um Gerichte zu präsentieren und vertreibt Grumpy Cat damit von der Insta-Bildfläche. Das Internet liebt ihn.

Grumpy Cat, Lil’ Bub und auch der rote Plüschtiger namens Smoothie können allesamt abstinken – es gibt einen neuen Star an Instagrams Katzenhimmel. Die Rede ist vom fotogenen Maro, der seine zahlreichen Follower mit unendlicher Cuteness und abgedrehten Outfits verzaubert.

Der dreijährige Kater posiert jedoch nicht einfach irgendwie in den Schnappschüssen – Matsui, die japanische Instagrammerin, die zu der Fellnase gehört, steckt ihn jedes Mal in ein anderes Kostüm. Passend zur Jahreszeit, zu anstehenden Events oder japanischen und internationalen Feiertagen sieht man Maro dann in kulturellen Trachten, als Koch, Schweinchen, Farmer oder Osterhasenkatze. Vor dem süssen Tier stehen Berge und Berge an Essen – natürlich sorgfältig zum Kostüm ausgewählt.

Zwischen fünf Minuten und einer Stunde für ein Foto

Matsuis Cosplay-Leidenschaft fing harmlos an, wie sie «Buzzfeed» erzählt: «Als ich mit dem Account startete, fand gerade ein lokales Festival statt. Also kaufte ich einen Happi (japanischer Mantel) für Katzen, um ihn Maro anzuziehen. Mein Interesse begann ganz langsam, eskalierte und hier steh ich nun.» Die Kostüme seien handgemacht oder secondhand gekauft. Für ein Foto brauche die Japanerin zwischen fünf Minuten und einer Stunde: «Das hängt immer ganz von Maros Laune ab», sagt sie.

Die Mühe und Liebe zum Detail scheint sich auszuzahlen: Rund 104'000 Abonnenten begeistern sich für die Posts mit dem niedlichen Kater – und möglicherweise auch für die interessanten Unterschriften, mit denen die Besitzerin das Wissen um die japanische Kultur verbreiten möchte. Catcontent und Foodporn – mehr wünschen wir uns gar nicht.


Kommentar schreiben

9 Kommentare

Chantal vor 2 Monate
Ich liebe meine Katzen und würde sowas bestimmt nie tun. Setze mich auch sehr für Tierschutz ein. Aber DIESE Katze sieht jetzt nicht extrem gestresst aus... Tierquäler sind für mich ganz andere, grausame Menschen.
0
0
Antwort
Désy vor 3 Monate
Sch... Tierquäler! Macht mich rasend! Die sollte man für immer einsperren und den Schlüssel wegwerfen!
1
2
Antwort
Marina vor 3 Monate
Einfach nur bescheuert. Da kann man heute auf dem PC mache, ohne die Katze so zu nötigen. Ich sag es immer wieder, solche Dummheiten müssten dem Menschen, der sie macht, einfach sehr weh tun, und es würde subito aufhören. Und NEIN, wir haben als Kind unsere Tire nicht angezogen. Sie waren Schmusetiere, aber wir haben auch gelernt, ihnen den Frieden zu lassen.
1
0
Antwort
kkjnöl vor 3 Monate
nein die kaze macht nicht zu affe der ganze menschheitt macht sich zu affe
43
2
Antwort
Das sind die versauten Fantasien unserer Leser

Das sind die versauten Fantasien unserer Leser

Würdest du dich von einem 12-Jährigen tätowieren lassen?

Würdest du dich von einem 12-Jährigen tätowieren lassen?

Wir kochen Spaghetti mit Quentin Tarantino

Wir kochen Spaghetti mit Quentin Tarantino

Deine Lieblingsserie hat schon einige Tiere abgefuckt

Deine Lieblingsserie hat schon einige Tiere abgefuckt