«Myspace Tom» ist jetzt insta-famous

Myspace war das Facebook von 2005. Mitgründer Tom war unser erster und kultigster Internetfreund. Jetzt hat er umgesattelt – und schiesst atemberaubende Fotos bei Instagram.

Kennst du eigentlich noch Tom? Ja genau, den Typen von Myspace, den wirklich jeder in der Freundesliste hatte. Der Mitbegründer von Myspace wollte mit der Plattform Musiker und deren Fans näher zusammenbringen und ihnen dadurch eine Möglichkeit zum Austausch bieten – und ging mit seinem Konzept durch die Decke.

Glaub es oder nicht, aber der Amerikaner, der mit vollem Namen Tom Anderson heisst, treibt sich nun nicht mehr bei Myspace, sondern bei Instagram rum und lebt dort seine Leidenschaft für Fotografie aus. Der Computernerd ist jedoch kein blutiger Anfänger – im Gegenteil. Seine Fotos sind atemberaubend und praktisch nicht von dieser Welt. Der 47-Jährige reist seit einiger Zeit quer durch die Welt und war bereits in über 40 Ländern unterwegs, darunter China, Island und Neuseeland. Rund 260'000 Abonnenten lassen sich von seinen Fotos auf Instagram in den Bann ziehen und einige seiner Werke konnte er bereits in diversen Magazinen veröffentlichen.

«Die Wahrheit ist, ich will gar keinen Job»

Bei dem Ausmass an Reisen könnte man Tom schon als Vollzeit-Nomaden beschreiben. Tatsächlich bräuchte er wohl überhaupt nie mehr zu arbeiten, weil er seinen Myspace-Anteil damals für mehrere hundert Millionen Dollar verkaufte. Besonderes Interesse am Arbeiten scheint der Amerikaner sowieso nicht zu haben: «Die Wahrheit ist, ich will gar keinen Job. Ich habe nie über mein Leben in Bezug auf Jobs nachgedacht. Sondern eher, was mich im Leben interessiert», wie er Interview mit «Bustle» verrät.

Ganz auf der faulen Haut liegt Tom aber trotzdem nicht. Er bleibt in Bewegung – und genau das mag er, wie er sagt: «Ich mag Veränderung und die Idee, dass alles passieren kann. Ich weiss nicht genau, wo mein Leben hinführt.» Wo auch immer Tom in fünf Jahren ist, wir werden seine Abenteuer weiterhin verfolgen können – und uns dabei für einen Moment wieder fühlen, als wären wir 15 Jahre alt. 


Kommentar schreiben

3 Kommentare

myspace ace vor 8 Monate
geile siech! der freundliche Tom!
6
0
Antwort
vor 8 Monate
Hmm schoene Fotos,halt alle bearbeitet,das sieht man!War auch schon an den meisten Orten,aber vor ihm....in der Kodak Zeit!
4
0
Antwort
Tom vor 8 Monate
Hätte ich soviel Kohle, dann würd ich auch nicht mehr arbeiten sondern die Welt erkunden. Glückspilz...
10
1
Antwort
Vergiss Weihnachtsbäume – jetzt kommt die Ananas

Vergiss Weihnachtsbäume – jetzt kommt die Ananas

video
«Es gibt Dinge, die ich für mich behalten möchte»

«Es gibt Dinge, die ich für mich behalten möchte»

Bist du auch bald Pornostar?

Bist du auch bald Pornostar?

Welche Vergewaltiger sind in deinem Lieblingsfilm?

Welche Vergewaltiger sind in deinem Lieblingsfilm?