Der Panini-Wahn geht in eine neue Runde

Der Sammelalbumhersteller Panini bringt ein neues Heft auf den Markt – mit Stars aus der Social-Media-Szene. Das ist zwar eine grossartige Idee, den Fussballern kann es das Wasser aber nicht reichen.

Panini, das jeden noch so grossen Macho, jede Make-up-Fanatikerin und sogar Verabscheuer jeglicher Fussballkunst alle zwei Jahre wieder in die Kindheit zurückversetzt und in die Bildli-Einkleben-Sucht treibt, haut ein neues Heft auf den Markt: «Webstars 2017».

Statt aber wie gewohnt die besten Fussballer der Welt nach ihrem Aussehen zu bewerten und über ihre Grösse zu urteilen, zieren diesmal Köpfe von Social-Media-Sternchen die Bilder. Richtig, wir können ab dem nächsten Donnerstag Youtuber mit Vorliebe für Pferde, Game-Nerds, Instagram-Schönheiten und Möchtegernmusiker von Musical.ly sammeln, tauschen und – wie in guten alten Zeiten – um die Bilder blösle.

Leider nicht an unserem Kiosk

Etwas über 200 Persönlichkeiten aus unterschiedlichen sozialen Netzwerken des deutschsprachigen Raums haben für das Heft ihre besten Selfies ausgekramt und zur Verfügung gestellt. Damit wir unseren Eltern endlich mal erklären können, wer in der weiten Welt von Social Media so das Sagen hat. Ob sich auch Schweizer Youtube-Sternchen und Snapchat-Berühmtheiten zu den Panini-Bilder-Auserwählten zählen dürfen, ist nicht bekannt.

Wie uns der Vertriebsverlag «7days» erklärt, wird «Webstars 2017» in der Schweiz aber nicht am Kiosk zu kaufen sein. Zumindest noch nicht. Wer die nächsten 17 Monate bis zur WM nicht ohne Panini-Bilder-Einkleben erträgt und schon unter Entzugserscheinungen leidet, kann seine Sucht vielleicht auch mit den Sternchen am Social-Media-Himmel befriedigen.


Kommentar schreiben

5 Kommentare

Kein fan vor 2 Monate
Ähm nei!!
0
2
Antwort
urgamer vor 2 Monate
Wer kauft sich sowas?
8
2
Antwort
Dineler vor 2 Monate
Wird sowas irgendwann mal Wert haben ?
15
2
Antwort
Thom vor 2 Monate
Sind das diese "mir sind die Buchstaben ausgegangen" -Promis? Aber he der Kindergarten braucht sein PieDiePew Sticker für auf den Ranzen.
10
4
Antwort
Zeig die Mumu, lass dich gehen

Zeig die Mumu, lass dich gehen

So schmeckt Fastfood aus Hollywoodfilmen

So schmeckt Fastfood aus Hollywoodfilmen

«Ich outete mich per SMS bei meiner Mutter als transgender»

«Ich outete mich per SMS bei meiner Mutter als transgender»

Warum tun wir uns diesen viralen Alptraum an?

Warum tun wir uns diesen viralen Alptraum an?