Wird das Poop-Emoji bald abgeschafft?

Die Emoji-Wächter diskutieren derzeit heftig über das Poop-Emoji – steht seine Zukunft auf dem Spiel?

Ein Haufen Scheisse ist einer der treuesten Begleiter unseres Alltags. Das Poop-Emoji ist Studien von SwiftKey und HighSpeedInternet zufolge eines der meistgenutzten Emojis der Welt. Vor allem die Iren und die Kanadier sind grosse Fans des sympathischen Häufchens: In Irland ist es gar das am meisten verwendete Emoji. Und aus dem Ding wurden Schuhe, Cupcakes, Plüschtiere und unzähliges weiteres Merchandise gestaltet.

Im August ging beim Unicode-Konsortium, den Hütern der Emojis, ein 12-seitiger Vorschlag ein, man solle doch ein trauriges Poop-Emoji entwickeln. Und das brachte das Fass bei langjährigen Mitarbeitern der Emoji-Wächter zum Überlaufen.

Einen stolzen Haufen

«Alleine die Idee, dass unser Komitee zusätzliche Emojis auf Grundlage des Poop-Bildchens genehmigen könnte, sollte alle, die einen Gedanken daran verschwenden, aufs Tiefste beschämen», schrieb der renommierte Typograf Michael Everson, der seit Jahrzehnten bemerkenswerte Beiträge zur Entwicklung von digitalen Schriftzeichen leistet.

In einem Memo an die letzte Entscheidungsinstanz in Sachen Emojis äussert auch ein weiterer Typograf Sorgen, dass die Emojis endgültig den Bach runtergehen: «Irgendwann ‹brauchen› wir dann einen heulenden Haufen, einen Haufen, der stolz blickt, einen Haufen, der vor Angst aufschreit …», schreibt Andrew West. «Als User will ich diesen Scheiss nicht auf meinem Handy!» Es sei bereits schlimm genug, dass das lächelnde Poop-Emoji existiere.

Poop-Emoji wird diskutiert

Damit wollten die beiden eine Diskussion lostreten – und das ist ihnen gelungen. Wenn aber die Netzgemeinde bei der Angelegenheit mit angehört wird, dürfte das Poop-Emoji überleben und vielleicht auch bald einen traurigen Bruder erhalten. Denn die Iren und die restliche Welt lieben den Scheiss. Wortwörtlich.

Würdet ihr ein trauriges Poop-Emoji nutzen? Und wie oft braucht ihr das lächelnde Häufchen? Erzählt es uns in den Kommentaren!


Kommentar schreiben

30 Kommentare

Guido vor 18 Tagen
"eine Diskussion" ---- Bitte was? Warum? Ein "first world problem" erster Güte. Wie ich sie vermisse, die Zeiten als mit Arbeit Werte geschaffen wurden....
4
1
Antwort
Na und vor 18 Tagen
Ist mit sowas von egal...
4
0
Antwort
Antwort von SCHEISS AUF EMOJIS vor 18 Tagen
wow, jemand der nicht fern der realität ist. was für ein wunder
0
0
Antwort
? vor 18 Tagen
Die Emoji Wächter und ein Kackhaufen als Emoji. So beschäftigen sich gewisse Menschen von Heute und verkaufen es Anderen als Arbeit! Da kackt man in die Hosen vor lauter lachen: 😂🤣💩 Deshalb hat das Kack-Emoji absolut einen Platz verdient. Es widerspiegelt ein Teil der Menschen, und die haben auch Anrecht, vertreten zu sein 😜
8
0
Antwort
Die härteste Challenge aller Zeiten

Die härteste Challenge aller Zeiten

Sie schminkt sich Burger aufs Gesicht

Sie schminkt sich Burger aufs Gesicht

Video
Das Topmodel im Taschenformat

Das Topmodel im Taschenformat

Weisst du, wie man auf Insta am besten stalkt?

Weisst du, wie man auf Insta am besten stalkt?