Wenn Bushido ein Bünzli wäre

Der deutsche Rapper Bushido beschwerte sich auf Twitter über ein unangenehmes Kundenerlebnis. Ein User nutzte die Gunst der Stunde und kreiert einen «Spiesser-Bushido»-Account. Das Netz liebt ihn.

Vergangenen Montag beschwerte sich der deutsche Rapper Bushido, mit bürgerlichem Namen heisst er Anis Mohamed Youssef Ferchichi, in wahrer Bünzli-Manier über ein unzufriedenes Kundenerlebnis bei einer Berliner Postfiliale. Kann man als Rapper natürlich auch haben.

Nach einem solchem Erguss liess das Bushido-Bashing nicht lange auf sich warten. Unzählige User, die sich wohl von einem Gangsta-Rapper andere Probleme erwartet hätten, machten sich über den Tweet lustig.

Ein gewiefter Spassvogel trieb die Hänselei auf die Spitze: Der unbekannte Typ kreierte den Satire-Twitter-Account «Spiesser-Bushido», der sich weiteren – dieses Mal fiktiven – Wehwehchen des Rappers widmet.

Seit Mittwoch existiert das humoristische Meisterwerk, das inzwischen 27 Tweets des «Spiesser-Bushidos» und mehr als 3300 Follower zählt. Der Kanal beschäftigt sich mit den wirklich «wahren» Problemen im Leben. Chia-Samen, die nicht fairtrade sind? Inakzeptabel! Ein hochwertiger Gartenschlauch? Aber dann bitte nur mit Schlauchtrommel und drehbarer Anschlussachse! Zu lange Nudeln in der bestellten Suppe? Kein Trinkgeld und nur ein Stern bei der Lieferbewertung!

Wie der echte Bushido den Account findet, ist noch unklar. Der twittert seelenruhig weiter, beschäftigt sich wieder mit seinem Künstlerdasein und rührt kräftig die Werbetrommel für sein Album. 


Kommentar schreiben

8 Kommentare

Peter vor 1 Jahr
Hat er im Knast vermisst. War das nicht dieser kriminelle Boutique Besitzer der Versicherung abgezockt hat. Er wurde doch berühmt weil die Connors Schwester geheiratet hat. Das reicht heute schon
5
16
Antwort
fler vor 1 Jahr
was soll daran witzig sein?
20
16
Antwort
Bullshito vor 1 Jahr
Das neue Klopapier hat nur noch 60 statt bisher 100 blatt.
12
17
Antwort
Wilma vor 1 Jahr
Na ja er ist auch ein Kunde und Konsument und darf seine Kritik äussern.
47
15
Antwort
Dieses Sextoy macht schmerzlosen Sex möglich

Dieses Sextoy macht schmerzlosen Sex möglich

«Es ist sozial verpönt, den Sommer zu hassen»

«Es ist sozial verpönt, den Sommer zu hassen»

33-jähriger Youtube-Superstar stirbt an Krebs

33-jähriger Youtube-Superstar stirbt an Krebs

video
Ich habe mir spontan die Lippen aufspritzen lassen

Ich habe mir spontan die Lippen aufspritzen lassen