Model trägt eigenen Zwilling im Körper

Die 34-jährige Taylor Muhl ging mit ihrer höchst seltenen Krankheit vor einem Jahr an die Öffentlichkeit: Ihr halber Körper wird von ihrem ungeborenen Geschwisterchen «bewohnt».

Schon als Kind fiel auf, dass Taylor Muhl ein bisschen anders aussah als ihre Freundinnen. Eine gerade Linie teilte ihren Bauch in eine helle und eine etwas dunklere, rötlichere Seite. Ärzte beruhigten sie und ihre Familie: Es sei einfach ein ziemlich ungewöhnliches Muttermal – nichts weiter.

Damit war das Thema für einige Jahre gegessen und Taylor arrangierte sich mit ihrem speziellen Aussehen, machte es zu ihrem Markenzeichen und startete eine Karriere als Fotomodell und Sängerin. Einzig der Umstand, dass sie anfälliger für Krankheiten zu sein schien als der Durchschnittsmensch machte der jungen Frau zu schaffen – einen Zusammenhang mit ihrem «Muttermal» sahen lange Zeit weder sie noch die Ärzte.

Zwei Menschen, ein Körper

Erst als die Amerikanerin per Zufall im Fernsehen eine Doku über die sehr seltene Krankheit Chimärismus hört, kommt der Verdacht auf, der sich später bestätigen soll: Taylor Muhl gehört zu den rund einhundert weltweit bekannten Fällen, die im Mutterleib ihren eigenen Zwilling absorbiert haben und nun quasi als zwei Menschen in einem Körper fortleben.

Genetisch unterschiedliche Zellen aus zwei befruchteten Eizellen führen dazu, dass der Körper des Models sowohl zwei verschiedene Immunsysteme, als auch zwei Blutkreisläufe vereint. Wie bei echten Zwillingen, nur eben in einer menschlichen Hülle.

Model mit körperlichen Anomalien

Vor rund einem Jahr machte die heute 34-Jährige mit einem Insta-Post und einer heiss diskutierten TV-Show auf sich und ihre aussergewöhnliche Genkrankheit aufmerksam. «Ich bin mein eigener Zwilling», schrieb Taylor damals unter ein Bild, das sie nackt zeigt und die zwei verschiedenen Farben ihres Körpers besonders gut kenntlich macht. «Es war mir wichtig, mich so zu zeigen, weil gerade im Entertainment-Business ein unglaublicher Druck herrscht, immer perfekt auszusehen und bestimmte körperliche Stereotypen zu erfüllen.»

Heute tingelt Taylor Muhl als Aktivistin für gesundes Körperbewusstsein durch Talkshows, modelt für grosse Fashion-Produktionen und geht aktiv ihrer Karriere als Popsängerin und Songwriterin nach. Gegenüber dem «People»-Magazin sagt sie: «Ich hoffe, durch offenen Umgang mit meinen Schönheitsmakeln anderen Leute mit körperlichen Anomalien zu helfen.»
 


Kommentar schreiben

29 Kommentare

Mimi vor 4 Monate
Foto 2 fotoshopfail... Beine zu lang gezogen und wo sind die Knihe abgeblieben?
18
12
Antwort
Max vor 4 Monate
Darum ist sie so schlank. Einfach vor der Geburt sich den Bauch vollschlagen. Lol.
9
22
Antwort
ich vor 4 Monate
wow, einer der ersten artikel von euch der nicht komplett dämlich ist.
50
6
Antwort
pinkemaus vor 4 Monate
das sie sich für ein gutes Körperbewusstsein einsetzt find ich gut,zumal sie bestimmt immer diskriminiert und gemobbt wird wegen ihres Äusseren,ich mein guckt sie an oh mein Gott ?!! :-D *ironie off* schöne Frau,spannende Sache.Alles Gute ihr weiterhin.
17
1
Antwort
«Spuck auf seinen Burger»

«Spuck auf seinen Burger»

Junge Sprayer werden von Zug erfasst und sterben

Junge Sprayer werden von Zug erfasst und sterben

video
Warum trinkt diese Frau frischen Hunde-Urin?

Warum trinkt diese Frau frischen Hunde-Urin?

Dieses Glace macht dich besoffen

Dieses Glace macht dich besoffen