Er muss vortanzen, weil sein Prof ihn dazu zwingt

Wer bei einem Professor aus Florida zu spät in den Unterricht kommt, muss seine Moves vor der Klasse zum Besten geben. Klar, dass die Massnahme im Netz diskutiert wird.

Schüler mit Kreide bewerfen, sie vor der Klasse zur Schnecke machen, ihnen den Notenschnitt versauen oder sie aus dem Zimmer sperren – die Möglichkeiten der schulischen Bestrafung sind unendlich. Ein Professor der Keiser Universität in Florida verpasste den Zöglingen seines Seminars für amerikanische Literatur allerdings einen originelleren Denkzettel: Seine Studenten müssen vor der ganzen Klasse eine Tanzeinlage ablegen, wenn sie zu spät zum Unterricht erscheinen.

Zehn Millionen Aufrufe

Glücklicherweise – für unsere Belustigung zumindest – filmte Studentin und Twitter-Userin «_vvanee» ihren Kommilitonen Brandon Goderich bei seiner Straf-Performance und stellte das Video vergangenen Montag auf die Online-Plattform. Die Folge: Über zehn Millionen Aufrufe, fast 500'000 Likes und eine neue Internetberühmtheit am Social-Media-Himmel.

Die Tanzeinlage, die seine Mitstudentin auf Twitter stellte, war aber bereits die zweite. Das Video der ersten Tanz-Strafe fürs Zuspätkommen hat Brandon für seine Fans darum auch noch gepostet. Offenbar nimmt es der werte Herr nicht so genau mit der Pünktlichkeit. Wir lehnen uns darum mal aus dem Fenster und meinen, dass noch weitere künstlerische Darbietungen folgen werden.



Kommentar schreiben

5 Kommentare

Hans Dampf vor 27 Tagen
Tönt fast nach Steinerschule. Tanzen statt Disziplin. Das Problem dabei ist einfach das Leben nach der Schule. Der Arbeitsmarkt wartet nicht unbedingt auf Freigeister, die keine Regeln befolgen wollen. Und wenn man den Twittereintrag des Schülers liest, scheint die Schule allgemein eher singen und klatschen zu lehren als Rechtschreibung.
7
12
Antwort
Gerry vor 28 Tagen
Natürlich muss er das nicht. Das wäre Nötigung und würde den Lehrer für mindestens 2 x 99 Jahre in ein US Bundesgefängnis bringen.
9
3
Antwort
Housi vor 28 Tagen
Ist doch cool. Wir mussten jeweils noch einen Fünfliber abliefern, dafür gab es keinen Eintrag (nach 3 Einträgen hätte es eine Rüge "von oben" gegeben). Die Studenten konnten über die Verwendung des so zusammengekommenen Betrages mitentscheiden. Keiner der Studenten hat sich über diese Massnahme beschwert.
11
4
Antwort
ernsthaft bitte! vor 28 Tagen
Also der Alltag ist eigentlich etwas ernsthafter, echt jetzt! Ein bisschen mehr Disziplin, wir leben nicht in einer Hüpfburg! Ich verstehe schon was da abläuft und kann nachvollziehen, wieso man das lustig findet, aber so etwas ist absurd. Man kann es auch anderweitig lustig haben, denn ich zum Beispiel kann nicht tanzen - selbst wenn ich Karaoke singen müsste zur Strafe (ich kann eben singen) wäre es daneben: Wer zu spät kommt, der hat etwas verpasst. Ein Lehrer ist nicht immer verpflichtet dem Schüler etwas beizubringen, welches der Schüler verschlafen hat ... Bitte habt zuhause Spass und macht euch nicht lustig über Leute die nicht tanzen (oder singen) können ... Und ja, falls ihr's hören wollt: Fragt doch die Schule, ob besagter Schüler ein bisschen tanzen darf zwischendurch ... viel Glück dabei, herzlich euer Vorname Suriname Nachname
4
39
Antwort
video
Ich schaue seit Jahren das gleiche Youtube-Video

Ich schaue seit Jahren das gleiche Youtube-Video

Ist dies das beste Game der Welt?

Ist dies das beste Game der Welt?

Rostlaube bekommt weltweit Aufmerksamkeit

Rostlaube bekommt weltweit Aufmerksamkeit

Schärfer als Fondue chinoise
sponsored

Schärfer als Fondue chinoise