«Wer den Kübel trifft, darf sich gratis übergeben»

Zwischen Weihnachten und Silvester eskalieren wir alle – Glühwein sei Dank. Ein Berner Kantonspolizist erklärt, wie wir dabei nicht im Knast landen.

Auch während den Festtagen bleibt die Welt nicht von kleinkriminellen Machenschaften verschont: Denn aufgrund der vielen Bürofeierlichkeiten und Glühwein-Degustationen kommt sogar im bravsten Bürger eine böse Seite zum Vorschein, mit der man sicherlich auf der «Naughty List» vom Weihnachtsmann landet. Ja, sogar wir spielten mit dem Gedanken während unseres Weihnachtsfestes was anzuzünden oder den fancy Luftbefeuchter unserer Arbeitskollegen zu entwenden.

Damit wir aber das Fest der Liebe auch wirklich mit unsere Liebsten verbringen können und nicht irgendwo in einer dunklen Zelle «Oh Tannebaum» zum Besten geben, sprachen wir mit dem Berner Kantonspolizstien Dominic Berger. Der 28-Jährige verriet uns, wie man sich korrekt verhält und was unsere Rechte sind, wenn es trotzdem zu einem Zusammentreffen mit unserem «Freund und Helfer» kommt.

20 Minuten Tilllate: Herr Berger, macht die Polizei an Weihnachten auch mal «Geschenke» und drückt bei Verstössen ein Auge zu?
Dominic Berger: Leider bereiten unsere «Geschenke» meist nicht so Freude und auch Hausbesuche werden nicht unbedingt geschätzt. Aber natürlich versuchen wir wie immer freundlich und höflich zu sein und besonders anlässlich des Festes der Liebe freuen auch wir uns über freundliche Worte.

Haben sie schon mal einen Weihnachtsmann festgenommen?
Ich persönlich nicht. Ich habe aber schon gehört, dass es vorgekommen sei, dass als Samichläuse verkleidete Diebe festgenommen worden sind.

Wie kann man sich aus einer Busse rausschwatzen?
Das Patentrezept ist es vielmehr, die Busse zu vermeiden – entweder, in dem man keine Übertretung begeht oder im Moment, wo der Polizist auf einen zukommt und die Busse ausstellen will, eine sehr gute Begründung für das fehlerhafte Verhalten hat. Die muss dann aber auch wirklich sehr gut sein, denn wir sind, was Ausreden betrifft, sehr verwöhnt und daher sehr anspruchsvoll.

Darf ich einen Drogen-/Alkoholtest verweigern?
Das können Sie grundsätzlich. In einem solchen Fall müssen wir aber Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nehmen, die dann entscheidet, ob allenfalls eine Zwangsentnahme von Blut vorgenommen werden muss. Dies wird dann im Spital durch das dortige Personal gemacht. Ausser an Halloween, da rufen wir meist den Dienstvampir.

Darf die Polizei meine Tasche immer durchsuchen?
Ja, auch dafür besteht eine gesetzliche Grundlage. Beim Vorliegen entsprechender Kontrollgründe kann alles, was jemand bei sich trägt – also nicht nur in der Handtasche – von der Polizei durchsucht werden. Das war übrigens sogar schon hilfreich: Ich habe zum Beispiel einmal jemandem eine verloren geglaubte Identitätskarte aus der Handtasche gezogen.

Wie lange darf die Polizei mich festhalten?
Eine Identitätskontrolle mit allen nötigen Abklärungen kann unter Umständen bis zu mehreren Stunden dauern. Wenn ein Verdacht auf eine Straftat besteht, hat die Polizei das Recht, Sie auch über Nacht oder bis zu 24 Stunden auf der Wache zu behalten. Sollte es noch länger dauern, muss die Staatsanwaltschaft darüber entscheiden. Kost und Logis ist dann natürlich inbegriffen.

Wenn eine minderjährige Person festgehalten wird, werden die Eltern benachrichtigt?
Echt jetzt? Möchten Sie wirklich, dass Ihre Eltern jemals erfahren, dass Sie verhaftet worden sind?  Aber ja, tatsächlich: Wenn Minderjährige für Abklärungen auf die Wache gebracht werden, müssen wir die Eltern so rasch wie möglich darüber informieren.

Behandelt man Leute, die am Weihnachtstag in U-Haft sitzen anders? Kriegen die Mailänderli?
Bei uns auf der Wache werden alle Leute das ganze Jahr über gleich behandelt, darum haben wir am Weihnachtstag auch keine Mailänderli bereit. Und die Spitzbuben sind ja schon in der Zelle.

Wenn sich wer auf der Wache übergibt, wer zahlt die Putzaktion?
Das hängt immer vom Ausmass der Verschmutzung ab: Wer den Kübel trifft, darf sich gratis übergeben. Aber ernsthaft: Wenn sich jemand auf der Wache übergeben muss, ist in der Regel schnell irgendein Behälter zu Hand. Wer jedoch dort daneben trifft – ob absichtlich oder nicht – muss damit rechnen, dass ihm die Reinigung verrechnet werden kann.

Wann gilt ein dummer Spruch als Beamtenbeleidigung?
Wenn ich mich wegen einer solchen Ausschweifung persönlich beleidigt fühle, sich die Worte also gegen mich als Person richtet oder wenn mir sogar gedroht wird, habe ich die Möglichkeit, eine Anzeige zu erstatten. 

Was waren die absurdesten Begegnungen/Fälle, die Sie während der Weihnachtszeit hatten?
Wenn es um Absurditäten geht, haben wir bei der Polizei das ganze Jahr über immer wieder mal Weihnachten.

Was für Neujahrsvorsätze hat sich die Polizei vorgenommen?
Wir wollen uns natürlich immer verbessern. Das ist aber weniger ein Neujahrsvorsatz als vielmehr ein Ziel, das wir immer vor Augen haben; denn es gibt immer Dinge, die man noch besser machen kann. Natürlich wollen wir noch mehr Straftäter ertappen und Verbrechen verhindern. Und natürlich versuchen wir zudem künftig Fälle innerhalb von 45 Minuten ohne Werbepause zu lösen.


Kommentar schreiben

45 Kommentare

nina vor 7 Monate
Ich kenne einige polizisten. Keiner hat so einen bünzli-humor wie dieser.
0
0
Antwort
Strafrechtler vor 7 Monate
Ich mag zwar die Polizei und schätze ihre Arbeit, aber so ganz alles stimmt schon nicht, was der Herr da sagt: Gemäss den kantonalen Polizeigesetzen und dem rechtsstaatlichen Prinzip der Verhältnismässigkeit darf ein Polizist nur zwecks Vermeiden einer Gefährdung und der Identitätsfeststellung einer nicht ansprechbaren Person jemanden durchsuchen. Das sollte ein Kantonspolizist eigentlich wissen...
1
2
Antwort
Alex vor 7 Monate
Ein Polizist darf NICHT in der öffentlichkeit meine Sachen aus meine Taschen rausnehmen! Wenn ein Polizist ein Dildo aus der Handtasche einer Frau nimmt, mitten auf der Strasse, ich glaub kaum sie wäre happy damit.
2
10
Antwort
All colors are beautiful vor 7 Monate
Wie Indy schon sagte: I hate these guys!
15
39
Antwort
Diese Kunst tritt man mit Füssen

Diese Kunst tritt man mit Füssen

«Ich mastur­bierte bis zu fünf Stunden am Tag»

«Ich mastur­bierte bis zu fünf Stunden am Tag»

Ich bin zu fett für Manuel Neuers Gesicht

Ich bin zu fett für Manuel Neuers Gesicht

Wie man in 24 Stunden ein Trap-Album produziert

Wie man in 24 Stunden ein Trap-Album produziert