Das Netz sucht ihr eine Abschlussballbegleitung

Weil sie noch kein Date für den Abschlussball gefunden hat, bittet eine junge Leipziger Schülerin ihre Twitter-Community um Hilfe. Und die antwortet. Massenhaft.

Keine Ahnung, wieso du ständig Nasenbluten hast? Google verrät es dir. Du weisst nicht wie Sex funktioniert? Das Netz bietet Abhilfe. Kein Date für den Abschlussball? Richtig, einfach mal im Internet nachfragen. Wie etwa Twitter-Userin «trostpreiskind».

Twitter eilt zur Hilfe

Weil sie nämlich noch keine Begleitung für ihren Schulball im April klarmachen konnte, erkundigte sich Marie auf Twitter nach Freiwilligen. Ihre Anforderungen, die sie vergangenen Montag in einem Tweet zusammenfasste, klingen ziemlich realisierbar: Eine Begleitperson über 16 Jahre, die einen Anzug oder ein Kleid besitzt, im April in Leipzig residiert und sich ein Vermögen von sechs Euro angespart hat. Ach ja, und jemand, der genauso miserabel tanzt wie sie.

Die Twitter-Gemeinde eilte der jungen Schülerin sofort zur Hilfe – mit hunderten von Kommentaren und tausend Retweets. Praise the Internet, würden wir an dieser Stelle mal sagen. Statt einem Date, flatterte aber vielmehr Fame, inklusive einer Interview-Anfrage in ihren Posteingang.

Keine Angst vor Betrügern

Ob sie die Traumbegleitung für den Ball mittlerweile schon gefunden hat, verrät die Suchende in keinem ihrer aktuellen Tweets. Angebote hat die 16-Jährige aber offenbar zur Genüge erhalten: «Viele Leute haben sich vorgestellt, mit einigen habe ich Kontakt und sie haben sich als sehr sympathisch herausgestellt», sagte Marie dem Nachrichtenmagazin «Spiegel». Da sie aber bis Freitag den Namen ihrer Begleitung in eine Liste eintragen muss, wird sie wohl bald eine oder einen Glücklichen auswählen. Und zwar diejenige Person, die ihr sympathisch sei und am nächsten an Leipzig wohne.

Angst vor Betrügern habe sie dabei keine: «Ich checke natürlich vorher die Profile, schreibe mit den Leuten und lasse mir ein Bild von ihnen schicken, auf dem sie einen Zettel mit meinem Namen hochhalten.» Klingt vernünftig.

Statt sich auf ihrem Fame auszuruhen und eine Rangliste der schönsten Bewerber zu erstellen (wie wir es vielleicht tun würden), nutzt die junge Frau die Welle an Aufmerksamkeit, um politisch aktiv zu werden. Oder zumindest gesellschaftskritische Themen zu anzusprechen. So tweetete sie etwa, dass Flüchtlinge willkommen sind, Homophobie nirgendwo etwas zu suchen hat und Fat-Shaming scheisse ist. You go girl! Sie hat sich ihr Date sichtlich verdient.


Kommentar schreiben

15 Kommentare

Benisneid vor 9 Monate
Nein, Danke. Die labert sicher nur über so links-grüne-gutmenschen-SJW-Sachen.
8
3
Antwort
Gamp vor 9 Monate
Sie hat etwas vergessen: ,,It's ok to be white".
6
0
Antwort
Semir vor 9 Monate
Fuck AfD? Sehr erwachsen von der Dame eine demokratisch gewählte Partei zu bleidigen auf Grund von Meinungsverschiedenheiten.
6
1
Antwort
Aleister_Black vor 9 Monate
ich wäre sofort dabei
3
12
Antwort
«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte

video
Blutiger Trend kann tödliche Infektion auslösen

Blutiger Trend kann tödliche Infektion auslösen

Deine Morgentoilette kann unser Date ruinieren

Deine Morgentoilette kann unser Date ruinieren