Wir wollen diese Babys essen

Zuerst ein leichter Salat, dann vielleicht ein Schnitzel und zum Dessert ein paar Babys – eine Konditorin aus Mexiko machts möglich.

Wir sind uns nicht sicher, ob du es wusstest – aber echte Babys zu verspeisen ist illegal. Bei Yoly Navarro bestehen sie allerdings nur aus Lebensmittel. Die Konditorin aus Mexiko stellt Gelatine-Kuchen her, in dessen Innern realistisch wirkende Säuglinge schwimmen.

Mexikaner lieben wabblige Gelatine-Desserts – normalerweise sehen die Kuchen aber eher wie Blumen oder Tiere aus. Navarros Kreationen sind etwas avantgardistischer.

Bis zu sechs Kilo schwer

«Anfangs waren die Säuglingskuchen nur für die Babypartys von Freunden gedacht», sagt die Konditorin zu Munchies. «Aber dann kamen auch Online-Bestellungen rein.» Seither erweiterte sie ihr Angebot und stellt die makaberen Nachspeisen in diversen Formen und Grössen her. Von einzelnen Babys in Gelatine-Halbkugeln bis zu grossen Torten, mit einer halben Säuglingsstation.

Um die kleinen Menschen herzustellen, benutzt Navarro verschiedene Tonformen. «Durch die unterschiedlichen Kundenwünsche hat sich schon eine ganze Reihe an Babyformen angesammelt – beispielsweise nackt, in Windeln oder bekleidet», sagt sie. Die grössten essbaren Kinder wiegen bis zu sechs Kilo.

«Aufmerksamkeit erregen»

Die Säuglinge bestehen hauptsächlich aus Milch, Joghurt, Frischkäse und Aromastoffen von Vanille über Erdbeere bis zu Kaffee. Ausserdem verwendet Navarro eine Geheimzutat, die sie nicht verrät. Das Gemisch giesst sie in eine Form, lässt das Ganze trocknen, umhüllt es mit Gelatine und voilà – essbare Babys. Für jeden Kuchen braucht sie ungefähr sechs Stunden.

So unheimlich die Nachspeise auch wirkt, die Neugeborenen sehen trotzdem ästhetisch aus. Letzten Endes geht es Navarro aber auch um Provokation: «Die Babydesserts entsprechen jetzt nicht der Tradition, aber ich will mit meinen außergewöhnlichen Kuchen ja auch Aufmerksamkeit erregen.»


Kommentar schreiben

5 Kommentare

Hokuspokus Frau vor 3 Monate
Einbisschen Makaber aber nix neues es giebt nichts was nicht giebt.
0
2
Antwort
#Pizzagate is real vor 3 Monate
Die Restaurantkette Comet Comet Ping Pong wäre wahrscheinlich eure beste Kundschaft. Ganz geschweige von den Podesta Brüdern.
6
0
Antwort
Cookey vor 3 Monate
Wenn das schlimm sein sollte, dann schaut euch mal Spirit cooking von dieser amerikanischen Künstlerin an.
7
2
Antwort
überrascht vor 3 Monate
Komisch, bis sonst liest man doch immer hiess es doch immer Putin, Kim Jong Un und Assad würden Babys zum Frühstück essen, aber jetzt auf einmal die Mexikaner? Na ich hoffe da baut jemand eine Mauer zur USA oder sowas....
6
1
Antwort
video
19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

video
Seine Puppen machen ihn zum Superstar

Seine Puppen machen ihn zum Superstar

video
Sie macht Millionen mit Eiterpickeln

Sie macht Millionen mit Eiterpickeln

video
Neuer Sex-Trend: Orgasmus durch volle Blase

Neuer Sex-Trend: Orgasmus durch volle Blase