Die härtesten Bitches aller Zeiten

Die neue Online-Show «Badass Bitches of History» stellt in kurzen Episoden die stärksten Frauen der Geschichte vor. Politisch unkorrekt, feministisch und laut. So macht Schule Spass!

Man hört und lernt so viel von den grossen Männern, die die Welt veränderten – ob positiv oder negativ: Könige, Eroberer, Entdecker, Politiker, Revolutionäre, Wissenschaftler. So viel, dass man fast meinen könnte, Frauen hätten relativ wenig zur Weltgeschichte beigetragen.

Wer hat die grösseren Eier?


Na gut, im Unterricht wurden wohl auch ein paar wenige einflussreiche Ladys wie Kleopatra, die eine oder andere Queen von England und eventuell noch Marie Curie oder Sophie Scholl erwähnt. Dennoch: Ein verschwindend geringer Frauenanteil zwischen all den testosterongeschwängerten Napoleons, Hitlers und Einsteins.

Die neue Comedy-Central-Show «Badass Bitches of History» schafft dem männerdominierten Schulwissen Abhilfe. In kurzen, dafür umso informativeren – und vor allem unterhaltsameren – Episoden stellt die Sendung jeweils eine mehr oder weniger unbekannte «Badass Bitch» vor, die den Männern in ihrer Zeit das Fürchten lehrte und dabei grössere, haarigere metaphorische Eier bewies, als so mancher Typ sich nur erträumen könnte.

Unzensiert und politisch unkorrekt

Bei der Präsentation legt «Comedy Central», wie auch schon beim Erfolgsformat «Drunk History», wenig Wert auf politische Korrektheit, dafür umso mehr auf Entertainment. Da fliegen schonmal abgetrennte Köpfe und Gliedmassen durchs Bild, wenn die Piraten-Königin Zheng Yisao ihre Gefolgschaft von rund 100'00 Mann in Zaum hält.

Auch Spionin/Sklavin und amerikanische Bürgerkriegsheldin Mary Elizabeth Bowser hält sich mit Schimpfwörtern und Twerking-Einlagen nicht zurück, während sie ihre beeindruckende Lebensgeschichte erzählt. Die einzelnen Folgen sind online und unzensiert über den Youtube-Kanal des Senders abzurufen und sind – wenn schon keine Alternative – zumindest eine ziemliche «Badass»-Ergänzung zum Einheitsbrei in der Schule.


Kommentar schreiben

43 Kommentare

Heiner Burri vor 1 Monat
Kacken ist wie eine Mediation denken ist ausgeschaltet
0
0
Antwort
Ekeltoni vor 4 Monate
Hahaha😂, das kommt dabei raus wenn man sich mit den ach so starken frauen beschäftigt? Ein überspanntes, unwitziges video, mit twerkingeinlagen? Frauen, ihr habt doch mehr zu bieten als vor der kamera rumzublödeln und mit dem arsch zu wackeln? Und ernsthaft: wenn ihr euch immer durch euer äusseres versunsichern lasst und es den "eigentlich schwachen, den eierlosen männern" jahrhundertelang erlaubt habt euch mit dem bösen, bösen patriarchat zu unterdrücken, dann seid ihr alles andere als stark. Nämlich schwach. Soweit kein problem. Aber warum macht ihr euch mit einem so dämlichen video zum affen? Ihr wollt endlich zeigen wie gut ihr seid und dann kommt so n scheiss dabei raus? Auch wenn es in der geschichte mächtige frauen gab (und denkt daran, mächtige leute, ja auch mächtige frauen sind immer höchst abhänging von ihrer umgebung) und es auch heute starke frauen geben mag, sind das doch die ausnahmen. Neben dem gehirngewaschenen gender mainstream gehirnschiss dieser tage gibt es nämlich auch noch die realität. Und die sieht anders aus.
24
6
Antwort
Antwort von diskriminierte vor 3 Monate
'ihr frauen'?🤔find das sau gemein.scheinbar haben die das vor der produktion mit allen frauen der welt abgesprochen,bloss ich wurd mal wieder nicht gefragt.voll diskriminierend.sone scheiss.
13
3
Antwort
Antwort von Ekeltoni vor 3 Monate
Sorry, diskriminierte, aber du musst dich ja nicht gleich persönlich angesprochen fühlen.
11
6
Antwort
video
19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

video
Seine Puppen machen ihn zum Superstar

Seine Puppen machen ihn zum Superstar

video
Sie macht Millionen mit Eiterpickeln

Sie macht Millionen mit Eiterpickeln

video
Neuer Sex-Trend: Orgasmus durch volle Blase

Neuer Sex-Trend: Orgasmus durch volle Blase