Sprichst du im Schlaf?

Wenn jemand neben dir liegt und mitten in der Nacht plötzlich zu reden anfängt, kann das ganz schön unheimlich sein. Somniloquie ist ein rätselhaftes Phänomen – und genau deshalb umso faszinierender.

«Du hast im Schlaf geredet», ist ein Satz, den wir wohl alle schon mindestens einmal hören mussten. Dann fürchten wir sogleich, dass wir uns lächerlich gemacht oder Geheimnisse ausgeplaudert haben, die unsere Bettkumpanen besser nicht erfahren sollten. In den meisten Fällen stellen wir dann erleichtert fest, dass unsere nächtlichen Reden reinster Nonsense waren. Schwein gehabt.

Somniloquie ist ein weit verbreitetes Phänomen und grundsätzlich harmlos. Trotzdem bleibt das Sprechen im Schlaf geheimnisvoll – wir wollen eure Geschichten dazu hören.

Liebesgeständnisse im Tiefschlaf

Als wir das Thema in einer Redaktionssitzung diskutierten, wusste die gesamte Runde von eigenen Erfahrungen mit Somniloquie zu berichten. Der beste Jugendfreund von einem unserer Autoren entwickelte im Schlaf seine eigene Fantasiesprache: «Krass, wie kreativ der plötzlich war. Im Wachzustand hätte er niemals so viele eigene Wörter erfinden können.» Der Ex einer Mitarbeiterin lachte nachts manchmal hysterisch. Unser Chef – sorry, Chef, dass ich das nun ausplaudere – nahm seine Frau nachts in den Würgegriff. Nicht wirklich Somniloquie, aber trotzdem witzig. Und ich, ich Tollpatsch, gestand einst einer relativ frischen Bekanntschaft im Schlaf meine Liebe.

Menschen, die an ausgeprägter Somniloquie leiden, erzählen im Schlaf ganze zusammenhängende Geschichten. Besonders eindrücklich ist etwa der Fall von Dion McGregor, einem Musiker, der im Schlaf zum Poeten wurde. Sein Kumpel zeichnete die nächtlichen Erzählungen auf und veröffentlichte mehrere Alben mit den Aufnahmen. Darauf ist zu hören, wie McGregor «Senf-Schlachten» beschreibt, lebhaft von einer Operation fantasiert oder manchmal einfach nur beklemmend schreit.


Dion McGregor träumt von einer «Senf-Schlacht» – sein Kollege zeichnete es auf.

Alkohol fördert Somniloquie

Laut Schlafforschern kommt Somniloquie bei gut der Hälfte der Kinder vor. Während der Pubertät löst sich das Problem häufig – aber auch im Erwachsenenalter brabbeln viele von uns noch vereinzelt im Bett vor uns hin. Meist passiert das Ganze während dem Wechsel zwischen verschiedenen REM-Phasen, wenn wir uns kurzzeitig dem Wachzustand nähern. Stress, Alkohol, Depressionen und Fieber fördern die Somniloquie und häufig tritt das Phänomen in Kombination mit anderen Störungen wie dem Schlafwandeln auf.

Ob unsere Äusserungen im Schlaf tatsächlich etwas bedeuten, ist nicht eindeutig geklärt. Schliesslich sprechen wir nicht bei vollem Bewusstsein und verhalten uns weder rational noch sind wir unbedingt ehrlich. In George Orwells dystopischen Roman «1984» fürchtet der Protagonist, im Schlaf seine illegalen Pläne auszuplaudern. In Orwells Welt würde ihn dafür Folter und Tod erwarten – in der Realität müsste er sich keine Sorgen machen: Aussagen, die wir im Schlaf machen – selbst wenn wir einen Mord gestehen – können beispielsweise in den USA vor Gericht nicht verwendet werden. Wenn du jemandem unabsichtlich deine Liebe gestehst, kannst du dich vielleicht ja darauf berufen.

Nun bist du am Zug: Sprichst du selbst im Schlaf? Oder vielleicht dein Partner? Was geben deine Bettgefährten genau von sich? Erzähl es uns in den Kommentaren!


Kommentar schreiben

48 Kommentare

Ricarda vor 7 Monate
Vor ein paar Monaten geschah etwas sehr lustiges. Mein Partner hat sich kaputt gelacht, als ich ihm davon am nächsten Tag erzählte. Ich habe auf dem Nachttischchen ein Nachtlicht stehen, dies hatte er im Schlaf ausversehen mit dem Arm herunter geworfen. Lustigerweise war ich zu diesen Zeitpunkt wach und bekam alles mit. Es knallte sehr laut auf den Holzigen auf und mein Partner sagte: Ach du Scheiße! Und fing daraufhin eine verlegende Melodie zu Pfeifen, als habe er es weg geräumt. Ich musste lachen, er selber schlief Seelenruhig.
3
1
Antwort
Nekromancerrr vor 7 Monate
Mein Freund redet ständig im Schlaf. Oft ergibt es keinen Sinn was er da vor sich hin schwafelt. Ich lache meistens und rede mit ihm, worauf hin ich die schrägsten Antworten kriege. Herrlich!
3
0
Antwort
Zombie vor 7 Monate
Hmmm? Nein, im Schlaf hab ich noch nie geredet, zumindest habe ich das bis heute von niemanden jemals bestätigt bekommen! Schnarchen ist schon mehrmals vorgekommen aber so wirklich reden ne! Allerdings gab es andere Sachen, ab denen ich selbst erwacht bin! Als Kind geschah mir tatsächlich Mal, dass ich ein Traum hatte, wie ich auf ein schöner Berg spazieren ging, danach solperte ich aber dummerweise ab ein paar Steinen und ich flog dann sofort ab dem Berg runter stattdessen flog ich dann vom Bett runter, ahhhh da wachte ich sofort mit ner kleinen Stirnbeule auf! Dann vor ein paar Monaten, sah ich auf Youtube ein Video von meiner absoluten SFX Lieblingsfirma weltweit, wo den Namen " Distortion Unlimited " hat, eine weitere Kreatur Die Sie erschaffen haben, wo ein paar Meter gross ist! Es handelt sich um ein grosser furzender Troll!! Seltsamerweise passierte es mir dann nicht einen oder zwei Tagen danach sondern erst nach 3 Wochen, das während ich schlief urplötzlich so laut und dermassen grossartig während des schlafens furzen musste und ich dann total erschrocken aufgewacht bin und dachte, dass die Decke gleich runterfällt!!! Tja, gottseidank ist aber nix passiert ausser braunschwarze Unterhosen, wo sogar noch 4 kleine Löchern darin enstanden sind und ich Diese dann wegschmeissen musste!! Besten Dank für die Aufmerksamkeit, euer furzender gigantischer Troll alias Zombie!!! 😃 😃 😃
7
13
Antwort
santi vor 7 Monate
Also meine frau sagt ich spreche viel und oft im schlaf. sie kann mich offenbar auch dinge fragen auf die ich dan je nach dem antwort gebe. ich mag mich an nichts erinnern am nächsten tag. muss wohl oft sein weil sie das sehr oft sagt
3
0
Antwort
video
Die extravaganteste Künstlerin der Schweiz

Die extravaganteste Künstlerin der Schweiz

video
Ist unsere Jugend wirklich so verdorben?

Ist unsere Jugend wirklich so verdorben?

video
Der schönste Mann von Wien ist Jugo

Der schönste Mann von Wien ist Jugo

«Wollen wir nicht mal einen Sexfilm gucken?»

«Wollen wir nicht mal einen Sexfilm gucken?»