Youtuber-Festival endet im Fiasko

Weil sie sich bei der kalifornischen «VidCon»-Messe ungerecht behandelt fühlte, organisierte eine Youtuberin eine eigene Veranstaltung. Doch die endete in einer Katastrophe.

Was tut ein erfolgreicher Youtuber, wenn er sich von den Veranstaltern der grössten Video-Convention der Welt ungerecht behandelt fühlt? Ganz einfach: In einem 80-minütigen Rant-Video darüber ablästern und ein eigenes Festival auf die Beine stellen. Genauso, wie es im Youtuber-Handbuch geschrieben steht.

Weil Tana Mongeau in vergangenen Jahren von den «VidCon»-Organisatoren also nicht ausreichend gehuldigt und wegen zu wenig Sicherheitspersonal von Fans belagert wurde – buhu –, organisierte die 20-Jährige aus Las Vegas als Gegenbewegung die «TanaCon». Doch dabei lief alles ordentlich schief.

15‘000 Gäste mehr als erwartet

Das zweitägige «kostenlose» Festival in Kalifornien, für das viele Supporter der Youtuberin ein VIP-Ticket für 65 Franken gekauft hatten, fand vergangenes Wochenende statt. Tana Mongeau, der auf 3.5 Millionen Nutzer folgen, versprach Konzerte, Gespräche und Meet-and-Greets mit anderen Youtuber-Grössen und Popstars. Ein Grund für viele, sich am Freitagmorgen auch ohne Ticket in die Schlange einzureihen. Das Resultat: Statt 5000 Besuchern, rannten der Youtuberin plötzlich 20‘000 Gäste die Location im Anaheim Marriott Suites Hotel ein. Oder mussten vielmehr stundenlang ohne Wasser und Verpflegung in der prallen Sonne ausharren. Im Gebäude selbst gab es schliesslich nur einen breiten Gang und einen grossen Saal. Und nirgends eine Spur von Youtubern.

Geschwind wie unsere Generation nun mal ist, liefen die Smartphone-Tasten heiss und ein Twitter-Shitstorm bahnte sich an. «Mir wurde nach vier Stunden warten gesagt, ich solle morgen wieder kommen», schreibt ein User. Eine anderer Fan meint verärgert: «Ich habe 1000 Dollar für diesen Trip bezahlt, wurde fast rausgeschmissen, konnte nicht aufs Klo oder Wasser holen, obwohl ich seit sieben Uhr früh hier warte. WTF.» Sie sei aber nicht wütend auf Tana, sondern die Veranstalter.

Vergleiche mit dem Fyre Festival

Das kostenlose Anti-VidCon-Festival endete im Desaster und die Fans schreien wohl rechtmässig nach einer Rückerstattung ihres Geldes. Auf Twitter postete Tana vor wenigen Stunden, dass sie sich um jede einzelne offene Fragen kümmern werde.

Trotz Entschuldigungen hat ihr Image aber wohl Schaden getragen. Denn ihre Möchtegern-Convention wird schon mit der letztjährigen Katastropenveranstaltung schlechthin, dem Fyre Festival, verglichen.


Kommentar schreiben

25 Kommentare

Never challenge Waifu -> Weaponized AI Field Unit vor 4 Monate
Dieser Bericht ist kinda "Ente"? Korrektur: Es wurden ca. 4,5 Tausend Tickets verkauft, "leider" hatte die Location lediglich Platz für 1000 Personen... so nun der Witz; Tana und die Veranstalter wussten davon und um den maximalen Profiz zu erzielen haben sie einfach nichts unternommen. Neben den Free-Tickets; Personen die Tickets für 65 Dollar ersteigerten durften als Beigabe die Warteschlangen skippen UND bekamen einen Goodie-Bag dessen Wert 276 Dollar sein sollte(nach Tanas angaben). ( Inhalt: 2 Stickers, 1 Gummi Armband, Shopping Guide(kA wat dat soll sein xD), Schlüsselanhänger UND ein Kondom ("TanaCon"dom)) P.S. Für das Gespräch zwischen Tana und Ihrer Veranstaltern wegen dem Platzmangel und den 5000 verkauften Tickets, es beginnt bei 4:20 im Video. Pew News, pew pew pew pew pew pew! (Wäre sein 2. Video zu TanaCon) "People love to be oppressed outside." "Menschen lieben es, draußen unterdrückt zu werden." - Tana Mongeau
0
0
Antwort
Utubä vor 4 Monate
Wer 80 minuten ablästert, der tickt nicht richtig im Kopf und ist eine mühsame Ego-Zicke! Ich werde in 5-10 Jahren über die nichtsnutzigen Youtuber von vor 10 Jahren lachen, weil dann alle von der Sozialhilfe leben müssen. Da kein Mensch mehr für diese Egomanen interessiert.
19
2
Antwort
Vinyl@theBeach vor 4 Monate
Wer Youtuber für Genies hält, sollte mal zum Arzt..... Ein Video aufzunehmen und einen Event zu planen sind zwei verschiedene Dinge.
18
2
Antwort
alfredo vor 4 Monate
ach die jungen weiberüberall die gleich austicken wenn sie nicht wie königinnen auf händen getragen werden. respekt muss man sich verdienen, also leistet mal was anstatt nur immer ärsche un titten in die kamera zu halten nur um bei der nächsten gelegenheit metoo oder belästigung zu schreien
34
4
Antwort
video
Gratis Tattoos für Menschen mit Handicap

Gratis Tattoos für Menschen mit Handicap

video
Die extravaganteste Künstlerin der Schweiz

Die extravaganteste Künstlerin der Schweiz

video
Ist unsere Jugend wirklich so verdorben?

Ist unsere Jugend wirklich so verdorben?

video
Der schönste Mann von Wien ist Jugo

Der schönste Mann von Wien ist Jugo