Jeden Tag nur Folter und unzählige Kinderpornos

«Content Moderatoren» haben nur einen Job: Das Internet von illegalen oder unerwünschten Inhalten zu befreien. Die Doku «The Cleaners» gibt Einblick in eine Welt, die unerkannt unseren Alltag lenkt.

 

Soziale Medien sind sind heute mehr als nur die Möglichkeit, uns mit Freunden und Bekannten auszutauschen und ein digitales Tagebuch zu führen. Mehr als drei Milliarden Menschen sind durch Facebook, Twitter und Google verbunden – das Internet, wie wir es kennen, ist ein unabdingbarer Faktor unseres Alltags und unserer Realität geworden. Facebook, Google, Twitter und Konsorten sind heute ein politisches Tool, das den Lauf der Welt massgeblich beeinflusst.

Billige Arbeiter bestimmen die Inhalte

In ihrer Doku «The Cleaners» beleuchten die deutschen Multimedia-Künstler und Filmemacher Hans Block und Moritz Riesewick den gigantischen Apparat, der in der Welt hinter unseren Bildschirmen werkt, von einer bisher völlig unbekannten Seite. Die Art, wie Zensur auf Social Media unser Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst. Und die Leute, die dahinter stecken.

Es heisst oft: Das Internet vergisst nicht. Oder: Was einmal im Internet ist, bleibt für immer im Internet. Die titelgebenden «Cleaners» sorgen dafür, dass eben das nicht stimmt. Zehntausende Menschen – vor allem Billigarbeitskräfte auf den Philippinen – gehören dazu. Ihr Job besteht aus nichts anderem, als tagtäglich gemeldete Inhalte durchzugehen und zu entscheiden, ob sie bleiben dürfen oder gelöscht werden müssen.

Trumps Penis kann traumatisieren

Die Doku zeigt die Arbeitsweise dieser Menschen und lässt auch Einblicke in deren Freizeit, Alltag und vor allem Psyche zu. Was stellt es mit einer Person an, die jeden Tag acht bis zehn Stunden lang mit Kinderpornos, grausam verstümmelten Leichen, Tiersex, Donald Trumps Penis und Enthauptungs-Videos konfrontiert wird? Schafft man es, unter diesen Umständen emotionalen Abstand zu halten? Verliert man den Glauben an das Gute im Menschen?

Die im «The Cleaners» gezeigten jungen Frauen und Männer sind grundverschiedene Individuen. Eines haben sie dennoch alle gemein: Die Abhängigkeit von einer sicheren Arbeitsstelle in der ökonomischen Unsicherheit eines Landes, das von Korruption und Armut beherrscht wird.

Doch der Film dringt noch weit tiefer in die Materie ein. Die Cleaners sind nur das schlecht bezahlte, auswechselbare Bodenpersonal einer Maschinerie, die bewusst das Weltgeschehen durch taktische Ausgabe von Informationen lenken kann. Was wir hierzulande auf Facebook sehen, ist etwa nicht das, was unsere Freunde in der Türkei liken und sharen können.

Die Schattenseiten des Fortschritts

Ehemalige hochrangige Mitarbeiter der grössten Tech-Firmen der Welt kommen in der Doku ebenso zu Wort, wie politische Aktivisten, Ethik-Professoren und Journalisten aus Gegenden, die von der offiziell staatlichen und der inoffiziellen Social-Media-Zensur direkt betroffen sind.

Wo aber beginnt Zensur und wo hört Meinungsfreiheit auf? «The Cleaners» ist ein bedrückendes Dokument der Schattenseiten, die technischer Fortschritt, Informationsüberfluss und gefährliche Machtgebilde mit sich bringen.

 


Kommentar schreiben

22 Kommentare

Löschmeister vor 7 Monate
The Cleaners müssen den ganzen Internet Schrott einmal pro Jahr löschen.Nächstes Jahr gleiches Datum den nächsten Jahresschrott wieder löschen.So hätte auch ein Schlaumeier wie damals Herr Melli keine Chance.
1
0
Antwort
Ich vor 7 Monate
Möchte mal 3-5 minuten alles sehen was es in meinem internet nicht giebt. Ich will wissen was ich nicht sehen will.
2
1
Antwort
Antwort von Hau Rein vor 7 Monate
Einfach immer den Patrioten nach, 4chan 8chan usw. Das gibt schonmal einen guten Einblick, falls es nicht reicht gibt's noch übleres im Darknet. Zu empfehlen ist es nich, wenn man was anderes fühlt als wut trauer oder mitleid, sollte man einen Psychiater aufsuchen.
0
0
Antwort
Sad vor 7 Monate
Toll diese Stasi Mitarbeiter.... Löschen zu 90% beiträge die Systemkritisch sind
31
22
Antwort
video
Werden spontane Tattoos bald verboten?

Werden spontane Tattoos bald verboten?

video
Der meistgehasste Mann Hollywoods

Der meistgehasste Mann Hollywoods

video
Baut Emirates jetzt ein Glitzer-Flugzeug?

Baut Emirates jetzt ein Glitzer-Flugzeug?

Kauf deinem Kind eine besessene Puppe

Kauf deinem Kind eine besessene Puppe