Wir haben ein «Jugendbeben» ausgelöst

Grossbritannien hat gewählt: «Youthquake» ist ihr Wort des Jahres 2017. Und statt wie hierzulande einen idiotischen Millennials-Trend aufzugreifen, scheint der Sieger für einmal sogar sinnvoll.

Heute schon «genapflixt»? Oder musst du zuerst noch rasch «tacken» gehen? Die Abgründe der deutschsprachigen Jugendwörter, die alljährlich vom Langenscheidt-Verlag ins Rennen geschickt werden, sind tief. Sehr tief. Statt sich auf das Niveau der deutschen Freunde herunterhieven, wählten die Briten vor ein paar Tagen ihr eigenes (erwachsenes) Wort, das das Jahr 2017 prägte: «Youthquake».

Es geht also auch anders

Der Begriff, der von den Vorstehern der Oxford Dictionaries zum Vokabelsieger auserkoren wurde und sich mit «Jugendbeben» übersetzen lässt, steht repräsentativ für die aktuellen Ereignisse auf der Welt. Wie Casper Grathwohl, der Präsident des Oxford-Wörterbuchs verlauten lässt, beziehe «youthquake alle kulturellen, politischen und sozialen Veränderungen, die aus Aktionen oder dem Einfluss junger Menschen entstehen» mit ein. Gesellschaftskritik ahoi.

Während sich die Wahl eines für die Jugend stellvertretenden Wortes im deutschen Sprachraum auf idiotische Ausdrücke beschränkt, zeigt Grossbritannien, dass es auch ohne «I bims» geht. Und das hat es dieses Jahr tragischerweise sogar auf Platz eins geschafft – haben wir toll gemacht, liebe Generation Y.

«Youthquake», das im Vereinigten Königreich schon in den 1960ern als Ausdruck gegen die verstaubten Traditionen der politischen Oberschicht verwendet wurde, erlebt nun also ein Revival. Wie Grathwohl weiter erzählt, solle das Wort ein Hoffnungsschimmer für jüngere Generationen darstellen und sie ermutigen, mit Veränderung eine politisch bessere Zukunft zu schaffen. «I bims» kommt da auch ziemlich nah dran, schon klar.

 

Tilllate Shop

Die Tilllate-Redaktion stellt hier für dich die schönsten Produkte aus verschiedenen Online-Shops zusammen. Viel Spass beim Rumstöbern und Shoppen!


Kommentar schreiben

3 Kommentare

Youthquake gilt für Antifa und andere Deppen, nix anderes, Linke haben gewonnen.... vor 9 Monate
Youthquake betrifft all die kleinen Schneefloken die im moment überall am spinnen sind, wie Antifa BLM etc.! Das Wort ist eher negative sobald man ahnung von der Welt hat und was im Moment alles abgeht ^^ aber eben bin mir eh nichts anderes gewöhnt von Linken, ja auch Oxford ist stark nach links gerutscht! WO Vorlesungen von rechten Personen gestört oder sogar verboten warden! Aber ein stillschweigen über die Massenhaften Missbräuche von Kindern! HAbe noch nicht EINEN Artikel von euch lappen diesbezüglich gesehen.... Was ist los, sind euch fakten derart egal?
9
1
Antwort
S vor 9 Monate
Dann bin ich jetzt nichtmehr gechillt sondern gehängt ^^ Also wenn das die zukunft der neuen Sprache wird, dann gute nacht.
11
0
Antwort
Antifa stand zur Auswahl? vor 9 Monate
Dann könnte man auch Nipster zum Wort des Jahres küren. Sorry aber wie bescheuert ist das bitte?
9
0
Antwort
Die absurdesten Dinge, die Kanye je sagte

Die absurdesten Dinge, die Kanye je sagte

video
Designer-Outfits kann man jetzt mit Drogen bezahlen

Designer-Outfits kann man jetzt mit Drogen bezahlen

«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte